Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Patrick Ananta Sutardjo -

Musikalische Früherziehung / Klavier / Keyboard / Synthesizer / Orgel, Klarinette / Saxophon / Blockflöte / Gitarre / E-Gitarre / Ukulele / Schlagzeug-Percussion / Composition.

 

Patrick Ananta Sutardjo erteilt schon seit vielen Jahren Instrumentalunterricht für Kinder, junge Menschen und Erwachsene: Klavier, Keyboard, Saxophon, Klarinette, Gitarre, Schlagwerk, Djembe und Cajon sowie Blockflöte, Pop-Harmonielehre und Grundlagen der Pop-Musik, Keyboardunterricht, Hochschulvorbereitung mit Musiktheorie, Gehörbildung, Musikanalyse, Ästhetik und Musikpraxis, Kompositionsunterricht für Musikhochschulvorbereitung.

 

Patrick Sutardjo ist als Instrumentallehrer zweifach pädagogisch zertifiziert und verfügt über viel pädagogische Erfahrung im Unterrichten von Kindern – auch an öffentlichen, allgemeinbildenden Schulen.

 

Als Absolvent der University of London am Goldsmiths College hat er mit John Tilbury Klavier studiert und seinen Bachelor of Music mit 1st Class Honors Degree absolviert.

In der Musikhochschule Karlsruhe hat Patrick Komposition bei Wolfgang Rihm studiert. Hier wurde ihm das Diplom in KA (Künstlerische Ausbildung) und Komposition erteilt.

 

Als Pianist hat Patrick zahlreiche internationale und inländische Konzerte gegeben, ferner mit verschiedenen zeitgenössischen Musikensembles zusammen gearbeitet, war Keyboarder der Band Cooky Studio in Berlin und hat zahlreiche Studioaufnahmen gemacht und mit einer eigenen Produktionsfirma veröffentlicht.

 

Vor diesem Hintergrund entstanden in seiner bisherigen freiberuflichen Tätigkeit als Komponist viele neue Werke für Musiktheater, Oper, Ballett, Kammermusik, Ensemble, Solo-Stücke und Orchesterwerke. Er hatte Auftritte als Pianist und Gesangskorrepetitor, u.a. mit Sängern der Opera Bastille in Paris und war Organist der Evangelischen Indonesischen Christus-Gemeinde in Frankfurt.

 

Beispiele seiner eigenen Kompositionen:

*„Zauberberg Fragmente – frei nach Thomas Mann“ für Symphonie-Orchester und *„Buddenbrooks Variationen – frei nach Thomas Mann“ für Streichquartett sowie der Oper *Oper „Three Women“ und

*Werkzyklus „On the Way to Goloka“.

*1.Preis für das Chorwerk „Nexus“ von der Berliner Cappella unter der Leitung von Kerstin Behnke.

*Mit-Organisator, Juror und Komponist beim Klang- & Medienkunst-Festival „Klanggriffe“ am ZKM in Karlsruhe und in der Hochschule der Künste, HdK, Karlsruhe.

*„Music after Creeley“ für Ensemble, zwei Sänger; digitale Klangerzeugung u. Lautsprecher.

*Filmmusik für den Kurzfilm „Grau“.

*Streichquartett „Parousia“

*Vokal- und Ensemblewerk „Tryptichon“ für Sopranstimme und Ensemble,

*„Klangfarben Farbklänge“,

*„Dreaming of Peace“ u.v.m.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?